Schülerinnen und Schüler im knobelten im Auftrag der Wissenschaft

Wie schon in den vergangenen Jahren auch, fand in der letzten Woche an der Gesamtschule Schermbeck der HEUREKA-Wettbewerb statt.

Im vollbesetzten Klausurraum knobelten insgesamt 73 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5 – 8 an Aufgaben aus den Bereichen „Mensch und Tier“, „Natur und Umwelt“ und „Technik und Fortschritt“.

Bei diesem bundesweiten Wettbewerb haben die Schermbecker Schülerinnen und Schüler die Chance, sich mit anderen Lernenden aus ganz Deutschland zu messen.

„Auf das Ergebnis bin ich gespannt! Es ist super gelaufen!“ 

So eine Schülerin am Ende der Bearbeitungszeit zur Koordinatorin des Wettbewerbs, Bianca Sadowski.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here