Zu einer Tierrettung am Bösenberg (Oberer Mühlenteich) musste die Feuerwehr Schermbeck am 1. Januar Löschzug Schermbeck um 11.35 Uhr raus fahren. 

Einen wenig erfreulichen Jahresbeginn hatte ein Kormoran am Schermbecker Mühlenteich. Der
arme Vogel hatte wohl einen Angelhaken verschluckt und war damit in einem Baum in Höhe der Schermbecker Mühle hängen geblieben.

Kormoran hing am Haken und musste von der Feuerwehr befreit werden

Die Einsatzkräfte des LZ Schermbeck befreiten das Tier über die Drehleiter aus seiner misslichen Lage. Versuche der Feuerwehrleute, den Angelhaken plus Schnur aus dem Schnabel des Vogels zu entfernen, scheiterten. Da kein Schermbecker Tierarzt erreichbar war, wurde der Kormoran mit dem ELW nach Drevenack zu einem Tierarzt gefahren und konnte dort erfolgreich behandelt und entlassen werden.

Mit einer Runde über der Tierarztpraxis bedankte sich der Vogel anschließend bei seinen Rettern! 

Fotos: Feuerwehr Schermbeck

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here