Feuerwehr als Tierretter im Einsatz

Da kam die Feuerwehr gerade recht! ©Feuerwehr

In den frühen Morgenstunden am Dienstag rückte um 05:56 Uhr der Löschzug Schermbeck zum Kapellenweg zu Einsatz unter dem Stichwort „Tier in Not“ raus.

Bei Ankunft an der Einsatzstelle zeigte sich eine Katze auf dem Dach, welche nicht mehr selber vom Dach runter kam. Mit Hilfe der Drehleiter konnten die Einsatzkräfte zum Dach gelangen und die Katze aus ihrer misslichen Lage befreien.

Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 06:25 Uhr.

Vorheriger ArtikelBewerbung mit Handicap: Eine Chance für Maria
Nächster ArtikelErste Ferienbetreuung im Kreis Wesel ist erfolgreich gestartet
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Petra Bosse alias Celawie