Am Samstag gegen 23.30 Uhr kam es am Schützenhaus in Hünxe-Drevenack / Krudenburg zu einer Auseindersetzung unter den Gästen.

Dort fand eine private Geburtstagsfeier an der Straße Krudenburger Weg statt.

Bei Eintreffen der Polizei konnte eine verletzte Person festgestellt werden. Eine Behandlung durch einen angeforderten Rettungswagen war erforderlich.

Während der Sachverhaltsaufnahme stellten die Beamten erhebliche Verstöße gegen die Coronaschutzverordung fest.

Etwa 100 Gäste hielten sich unter anderem weder an den erforderlichen Mindestabstand, noch wurde eine Gästeliste geführt.

Aufgrund der Gesamtumstände lösten die Polizisten die Feierlichkeit auf.

Hierbei verhielt sich ein Gast besonders aggressiv.

Der 44-jährige Mann aus Menden leistete Widerstand. Die Polizisten nahmen ihn daraufhin in Gewahrsam.

Alle beteiligten Personen blieben unverletzt.

Vorheriger ArtikelSchermbeck – Mercedes gestohlen
Nächster ArtikelCorona-Fall in Dinslakener Kita Riemenschneiderstraße:
celawie
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, werden nicht freigeschaltet. Petra Bosse