Fähnchenschützengilde Buschhausen 1982 N.E:V.: Erneut keine Vorfeier mit Vogelschießen 2021 – Dafür gibt es ein Familienfest für alle

Schützeneintragungen im Fähnchenansteckungszentrum mit Blick auf die Buschhausener Maisfelder, sensationelle Highlights für Kinder wie Hüpfburg, Sackhüpfen, Rollator-Rennen, Kinderschminke, Geisterbahn Pool für Nichtschwimmer und das Super-Special für Erwachsene: die Kletterstange: All das erwartet die Besucher am Samstag, 24. Juli bei den Fähnchenschützen auf dem Hof Cluse.

Start des Festes ist ab 11 Uhr mit dem Antreten der Fähnchenschützen auf der Festwiese. Und natürlich gibt es ein bis zwei Ständchen vom Musikverein.

Königspaar Fähnchenschützen Buschhausen 2019
Das aktuelle Königspaar 2019/20/21: Max Bienbeck (3.v.l.) und Linda Deppe (3.v.r.). mit der Unterstützung des Throngeschlumpses Florian Strock/Kathi Reken (l.) und Niklas Pohlhuis/Målin Baumeister (r.). Foto: HSch(archiv).

Fähnchenschützen halten ihr Versprechen von 2020: Eine Absage kommt für uns nicht in Frage. Wir verschieben!

Ersatzloses gibt es bei uns nicht! Bereits im vergangenem Jahr mussten die Fähnchenschützengilde ihre Vorfeier und das eigentliche Fähnchenschützenfest Absage.

Nun meldet sich Präses Marius Sühling zurück!

Die Fähnchenschützengilde Buschhausen n.e.V 1982 hat, wie wir alle ein Tal der Tränen in den letzten 16 Monaten durch schritten.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Gönnern und Gönnerinnen des Fähnenschützenfestes für die moralische (leider nicht finanzielle) Unterstützung bedanken.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an Onkel Laumann für die tolle Zusammenarbeit in den letzten Wochen. Der gemeinschaftlich ausgefuchste Plan zum Vorfeierwochenende eine Inzidenzstufe 0 einzuführen war ein super Coup. Aber die Arbeit geht weiter, denn die Inzidenzstufen -1 und -2 müssen schließlich auch noch ausgearbeitet werden.

Trotz dieser eingeführten Lockerung hat unser Vorfeierkomitee der Lieblingsnachbargilde aufgrund der kurzen Vorlaufzeit leider keine komplette Vorfeier mit Vogelschießen organisieren können. Ein Schützenfest ohne Vorfeier ist ja bekanntlich wie ein Mühlenteich ohne Mühle. Daher müssen wir Ihnen mit großen Bedauern mitteilen dass die Fähnchenschützengilde Buschhausen im Jahr 2021 kein Schützenfest feiern wird.

Um aber die Leidtragenden der Pandemie, nämlich Ihnen und besonders den Schutzbefohlenen ein Stück Normalität zu ermöglichen, möchten wir Sie alle herzlich einladen am 24. Juli 2021 auf der Festwiese/Holzlager des Hof Cluse in Buschhausen mit uns ein Familienfest zu feiern.
(Eine parallele Impfaktion ist dieses Jahr nicht geplant)

Falls sie keine Familie, haben reicht es wenn sie eine kennen.

In der Zeit von 11 bis 18 Uhr werden wir für Jung und Alt altersgerechte Spielmöglichkeiten zur Verfügung stellen, vom Sackhüpfen bis zum Rollatorrennen. Natürlich ist es in dieser Zeit auch möglich sich ordnungsgemäß in die Schützenliste einzutragen.

Ein Nachweis nach dem 3G -Prinzip ist dringend erforderlich und wird auch im Eingangsbereich strengstens stichprobenartig kontrolliert.

Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit Ihnen und verbleiben mit

Gut Schuss und bleiben Sie Gesund

Der Vorstand     

Vorheriger ArtikelBetrüger erbeuteten erneut sechsstelligen Betrag!
Nächster ArtikelAusbau des Fahrradwegs B224 zieht sich in die Länge
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, werden nicht freigeschaltet. Petra Bosse