Gold- und Silberschmiedemeisterin Anja Mettler ist seit fünf Jahren Inhaberin des Schermbecker Geschäftes „EDEL UND METALL“

Schermbeck. Auch im sechsten Jahr nach der Eröffnung des Schmuck- und Uhrengeschäftes „EDEL UND METALL“ erweist sich der kleine Laden an der Mittelstraße 58 als eine wahre Fundgrube für Geschenke, die man für sich oder einen lieben Menschen erwerben möchte. Die Gahlener Gold- und Silberschmiedemeisterin Anja Mettler ist für Kunden aus dem weiten Umfeld Schermbecks längst zu einer beliebten Adresse geworden, um eine kompetente Beratung zu erhalten. Bei der Suche nach einem Schmuckstück, das zu einem passt, steht das Team mit Rat und Tat zur Seite.

Am 1. Februar 2015 hat die Gold- und Silberschmiedemeisterin Anja Mettler ihr Geschäft „EDEL UND METALL“ in der Mittelstraße 58 eröffnet. Foto: Helmut Scheffler

Wie viele Möglichkeiten es gibt, durch Ohrringe, Halsketten, Ringe oder Armbänder das persönliche Outfit eleganter und modischer in Erscheinung treten zu lassen, beweist ein Blick in die schmuck dekorierten Schaufenster und in die Vitrinen im Verkaufsraum. Im Sortiment findet man Schmuck der Marken „Triangel Schmuckdesign“ mit hochwertigen Silberschmuck-Kreationen und „XENOX“, die mit ihrer neuen Serie „XENOX Choice“ ein Schmuck-Styling kreiert hat, das gerade bei jungen und junggebliebenen Kunden eine große Resonanz findet. An Armbändern, Ketten und Ohrringen kann man aus Silber gefertigte Symbole befestigen, die an besondere Ereignisse oder Momente im Leben eines Menschen erinnern: Jahrestage, Geschichten von fernen Reisen, neue Anfänge, gemeinsame Träume und Geheimnisse werden als besondere Momente festgehalten und so dauerhaft gefeiert. Ein Name, Symbol oder ein bedeutendes Datum sorgen für die persönliche Note, verleihen Charakter und machen die täglichen Begleiter zu kostbaren Andenken und ganz besonderen Geschenken. „XENOX Choice steht für die Geschichten, Geheimnisse und Träume, die uns verbinden und einzigartig machen“, beschreibt Anja Mettler die Zielsetzung der originell gestalteten Schmuckstücke, die so bunt und vielfältig sein können wie das Leben: frech, augenzwinkernd und außergewöhnlich wie jeder Augenblick.

Besonders interessant dürfte das Geschäft für all jene Kunden sein, die für sich oder andere ein Schmuckstück nach eigenen Vorstellungen erwerben möchten. Anja Mettler macht es riesigen Spaß, ihre Kreativität und handwerklichen Fertigkeiten unter Beweis stellen zu können. Sehr gerne berät sie Paare bei der Auswahl ihrer Trauringe. Die meisten ihrer eigenen Schmuckstücke und die Eheringe für sich und ihren Mann Dietmar hat sie ebenfalls selbst gefertigt.

Zahlreiche Kataloge geben Anregungen für Schmuckstücke. Die Bestellung kann mit dem Internet leicht konkurrieren. Wer vormittags einen Auftrag erteilt, kann zwei Tage später das bestellte Schmuckstück bereits abholen.

Neben der Reparatur von Schmuckstücken kann Anja Mettler einen weiteren Service anbieten. Wer von der Großmutter ein Schmuckstück vererbt bekam, kann sich dieses zeitgemäß umarbeiten lassen. Oft kann man mit vertretbarem Aufwand ein schönes, neues Lieblingsstück erhalten. Wer zu Hause Altgold gesammelt hat, kann dies Anja Mettler zum Verkauf anbieten.

Das zweite geschäftliche Standbein von „EDEL UND METALL“ befasst sich mit Uhren. Uhren der Marken „Bruno Söhnle Glashütte“, „Iron Annie“ , „BAUHAUS“, „Jacques Farel hayfield“ und „Adora“ gehören zum umfangreichen Sortiment.

Wer für seine Uhr eine neue Batterie benötigt, kann auf den Austausch warten. Auch für beschädigte oder unansehnlich gewordene Uhrarmbänder bietet Anja Mettler Ersatzarmbänder aus Leder oder Metall an. Dank der engen Zusammenarbeit mit einem Hamminkelner Uhrmachermeister kann Anja Mettler auch Aufträge für aufwendige Reparaturen von Automatik-Uhren, Handaufzugsuhren sowie von Stand- und Tischuhren entgegennehmen.

„Gute Beratung“, nannte Anja Mettler spontan, als wir nach den wichtigsten Geschäftsprinzipien fragten. Ihr und ihren beiden Mitarbeiterinnen Marlies Trojahn und Tanja Nölscher, die beide schon seit der Geschäftseröffnung am 1. Februar 2015 mit von der Partie sind, ist es besonders wichtig, Kunden ergebnisoffen zu beraten, damit die Kunden Freude am Einkaufen haben. „Wir verkaufen nur Schmuck aus Edelmetallen, aber nicht aus beschichteten, unedelen Metallen“, verweist Anja Mettler auf ein weiteres Geschäftsprinzip, zu dem sie sich als Goldschmiedemeisterin aus tiefstem Herzen bekennt. Als Fachfrau für die Anfertigung und Umarbeitung von Schmuck legt sie großen Wert darauf, ihre Kunden umfassend zu beraten. H.Scheffler

Vorheriger ArtikelHeftausgabe der kfd findet am Dienstag statt
Nächster ArtikelGerichtsurteil – Keine Quarantäne für Einreisende in NRW
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen