In einer weiteren Abstimmung des Pfarreirates, des Kirchenvorstandes und des Seelsorge-Teams der Kirchengemeinde St. Ludgerus in Schermbeck, wurde am Montag, den 21.12.2020, als Ergänzung zur Regelung der Präsenzgottesdienste, bis einschließlich dem 04.01.2021 beschlossen, dass wegen der besonderen Umstände und Einmaligkeit von Beerdigungen, zum Trost der Trauernden ein Abschied in der Kirche mit bis zu 30 Personen, in Form eines Seelenamtes oder Wortgottesdienstes möglich ist.

Vorheriger ArtikelWildvogelgeflügelpest im Kreis Wesel nachgewiesen
Nächster ArtikelWeihnachtsgrüße vom Gartenservice Huhn
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben Petra Bosse