Neue Aktion der Schermbecker Werbegemeinschaft „einkaufen und gewinnen!“

Schermbeck. Einkaufen und gewinnen. „In einer besonderen Zeit müssen wir unsere Veranstaltungskonzepte neu bewerten. Die Vorgaben der Landesregierung lassen bis mindestens zum Jahresende keine Straßenfeste zu, Sperrungen der Mittelstraße sind nicht möglich. Damit müssen das Heimat shoppen und die Schöne alte Weihnachtszeit in der bekannten Form ausfallen.“, sagte Wolfgang Lensing der Volksbank.

„Im Ergebnis fehlen uns im Jahr 2020 alle vier umsatzstarken Veranstaltungen. Wenn wir dann hören, dass damit 20 bis 25 Prozent der Jahresumsätze fehlen, müssen wir reagieren.“, betonte er weiter.

Örtliche Unternehmen unterstützen

Warum ist es so wichtig, so viele Einkäufe wie möglich in Schermbeck zu tätigen und die örtlichen Firmen zu unterstützen (nicht nur in Corona-Zeiten)? Hierzu wurden zahlreiche Punkte genannt:

  • Arbeitsplätze
  • Ausbildungsplätze
  • Praktikumsplätze
  • breites Angebot von Einzelhandel, Gewerbe, Dienstleistung, … ist nur dann möglich, wenn auch in den Geschäften vor Ort eingekauft wird
  • Unterstützung der verschiedensten Vereine, Kultur, Sport, Gesellschaft
  • Steuern für die Gemeinde
  • Bieten Strukturen, die den Ort erst lebenswert machen
  • Aufenthaltsqualität im Ortskern ist deutlich mehr als Blumen, Bäume und keine Autos

Die Aktion „einkaufen und gewinnen“ soll Schermbeck fördern und die Heimat stärken. Denn vor allem die Heimat liegt allen hier am Herzen. Damit sie auch in Zukunft Bestand hat und wettbewerbsfähig bleibt, ist es wichtig, Menschen in den Ort zu bekommen.

Zum Aktionszeitraum vom bis 30.09. und vom 23.11. bis 06.12. bekommen alle Kunden zu jedem Einkauf ein Los geschenkt. Maximal werden 10.000 Lose je Aktion verteilt – vom Supermarkt bis zum Kiosk, von der Tankstelle bis zur Gaststätte.

Einkaufen und gewinnen in 89 Unternehmen

In Form von Warengutscheinen sind die 89 Mitglieder der Werbegemeinschaft mit beteiligt: „Wir fordern deutlich alle auf, daran teilzunehmen“, sagt Frank Herbrechter. „Die Aktion ist als Ersatz für die entfallenden Feste gedacht. Da setzen wir an“, meint Wolfgang Lensing. „Wir als Werbegemeinschaft Schermbeck sagen: Vielen Dank, dass du hier eingekauft hast“. Gerade jetzt brauche es kurze Wege um die Heimat zu stärken und voran zu bringen. Es gehe darum, den Ort „lebensfähig“ zu halten.

Unter allen Teilnehmern verlost die Werbegemeinschaft Schermbeck Gutscheine im Gesamtwert von 1.200 Euro. Die Werbegemeinschaft verteilt Plakate und Lose in den nächsten Tagen im Ortskern oder verschickt sie an die Mitgliedsfirmen, die sich im Gewerbegebiet oder außerhalb befinden.

Mit jedem Einkauf erhält der Kunde einen Losabschnitt. Die Ziehung der Gewinner und Bekanntgabe erfolgt jeweils in der auf den Aktionszeitraum folgenden Woche. Termine hierfür werden noch bekannt gegeben.

Die Werbegemeinschaft hofft auf eine starke Unterstützung der Schermbecker und Besucher des Ortes. Die Teilnahme ist für die Mitglieder der WG und die Kunden kostenlos.

Ein Dank gilt zudem vor allem der Schermbecker Firma Wirtz Design von Oliver Wirtz für die Neukonzeption der Webseite zuständig ist: www.wg-schermbeck.de

Auf dem Foto von links: Oliver Wirtz (WirtzDesign), Tim Scholz (Sparkasse),Wolfgang Lensing (Volksbank), Kai Berger (Berger Wohnen), Carsten Wolberg (Schülerhilfe), Heinz-Günter Draeger (Shuhhaus Draeger) und Frank Herbrechter (Schermbecker Reisebüro).
Foto: André Elschenbroich