Autobahnauffahrt zur A31  – Schwerer Verkehrsunfall mit drei zum Teil schwerverletzten Personen

Am Freitagmittag kam es in Dorsten zu einem schweren Verkehrsunfall. Bei dem Unfall auf der Königsberger Allee sind insgesamt drei PKW-Insassen verletzt worden, zwei von ihnen nach ersten Erkenntnissen schwer. 

Schwerer Verkehrsunfall mit drei zum Teil schwerverletzten Personen

Der Verkehrsunfall ereignete sich in Höhe der Autobahnauffahrt zur A31 in Fahrtrichtung Emden.
Hier kollidierten zwei Fahrzeuge aus bislang unbekannten Gründen. Ein Großaufgebot an Rettungskräften auch aus Bottrop (RTW) und Gladbeck (NEF) sicherten die Unfallstelle ab und kümmerten sich um die Verletzten.

Ein Ehepaar aus Hünxe (40 und 37) wurde schwer verletzt, auch ein Mercedes-Fahrer (62) aus Aachen kam ins Krankenhaus. Die Polizei leitet den Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei. Foto: Guido Bludau

Schwerer Verkehrsunfall mit drei zum Teil schwerverletzten Personen

 

Vorheriger ArtikelWas soll ich lesen – Buchtipp von Michaela Grebe (6)
Nächster ArtikelFILM – Kolpinis feierten Karneval
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen