Was echten Matjes ausmacht und woran man ihn erkennt

Es geht doch nicht über ein leckeres, frisches Brötchen mit Matjes. Viele fahren dafür gerne auch schon mal über die Grenze nach Holland zum Markt.

Wie jetzt aber das Landesamt für Umwelt und Naturschutz mitteilt, gibt auch hier Fälschungen. Nicht alles was wie Matjes aussieht, da ist auch echter Matjes drin.

Statt echtem Matjes servieren Restaurants und Imbissbetriebe manchmal die billigere Austauschvariante der matjesähnlichen Erzeugnisse.

Stichproben, die LANUV-Mitarbeiter im Rahmen einer Fachtagung im vergangenen Jahr durchgeführt haben, zeigten,dass häufig kein echter Matjes angeboten wird. Fehlt dann noch die korrekte Deklarationals „matjesähnlich“, erfüllen solche Angeboteden Tatbestand der Irreführung oder Verbrauchertäuschung.

Eindeutiges Identitäts-und Qualitätsmerkmal des echten Matjes ist die rot-braune Verfärbungslinie entlang der Mittelgräte. Bei Austausch-und Ersatzprodukten,wie Matjes „nordischer Art“ und Matjes „schwedischer“ oder „friesischer Art“ und ähnlichen Erzeugnissen, fehlt die rot-braune Verfärbung gänzlich.

Echter Matjes oder Fäschung
Foto: © LANUV: Augen auf beim Matjes-Kauf! Oben: echter Matjes – die rotbraune Verfärbung entlang der Mittelgräte ist deutlich erkennbar. Unten: matjesähnliches Produkt – die typische Verfärbung fehlt.

Aufwendige Handarbeit

Die traditionelle Herstellungsmethode ist kostenintensiv und erfordert aufwendige Handarbeit. Sie umfasst die Entfernung der Eingeweide durch Kehlschnitt, während Anteile von Darm, Niere und der Bauchspeicheldrüse im Fisch verbleiben. Die verbleibenden Gewebsanteile sind zwingend erforderlich für die Herstellung von echten Matjes. Im Fisch bewirken sie eine Aufspaltung des Fischeiweißes durch die Enzyme der Bauchspeicheldrüse, die sogenannte Reifung tritt ein.

Die Textur des Fischfleisches wird zart, es bildet sich der typisch milde Geschmack. Im Anschluss werden die Fische mit Lake gesalzenund für ungefähr fünf Tage in Eichenfässer eingelagert. Die beginnende Fermentation und die verbliebenen Organteile bilden die typischerot-bräunliche Verfärbungslinie entlang der Mittelgräte, die nur beimechten Matjes zu sehen ist.

Zur Herstellung matjesähnlicher Produkte wird die enzymatische Reifungdurch chemische Konservierungsmittel und Geschmacksverstärker vorgetäuscht, oft erfolgt eine Färbung mit natürlichen Farbstoffen, was zu einer rosa bis weißlich-braunen Durchfärbung des gesamten Filetsführt.

Kostengünstige Produktionsmethode

Diese kostengünstige Produktionsmethode hat mit der traditionellen Herstellung von echten Matjes nichts zu tun. Oft werden hier ältere Tiere verwendet, die eher säuerlich-ölige Produkte hervorbringen.

Für echte Matjes aber braucht es junge Fische vor Erreichen der Geschlechtsreife, die nur in wenigen Wochen im Frühsommer gefangen werden können.

Der Begriff „Matjes“ leitet sich von der holländischen Bezeichnung für Mädchen ab und beschreibt die geschlechtliche Unreife jungfräulicher Fische. Der traditionelle Herstellungsprozess geht auf dasHaltbarmachen mit Salz zurück. Er entstand bereits im Mittelalter in den Niederlanden und verbreitete sich später territorial über ganz Nordeuropa.

Hoher Anteil an Omega-3-Fettsäuren

Der Salzgehalt von niederländischen Matjes ist niedriger und unterscheidet sich vondeutschen Matjesprodukten deutlich. Bei mild gesalzenen deutschen Erzeugnissen liegt der Salzgehalt bei 6-20 Prozent im Fischgewebswasser. Es werden frische oder tiefgefrorene Heringe mit noch nicht ausgebildeten Laichprodukten wie Milch und Rogen verwendet. Aufgrund der bevorstehenden auszehrenden Fortpflanzung verfügen die von Mai bis Juli gefangenen Fische über einen besonders hohen Fettanteil von 12-30 Prozent. Ernährungsphysiologisch bedeutsam ist der hohe Anteil an Omega-3-Fettsäuren.

Vorheriger ArtikelVerabschiedung von Klaus Optenhövel – Gottesdienst live
Nächster ArtikelDigitales Bücherregal am Radweg Römer-Lippe-Route
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion. Petra Bosse

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen