Bibi am See berät Leseratten in Sprechstunde

Wulfen. Viele kennen das: Kaum ist ein Buch ausgelesen, muss neues „Futter“ her. „Dank eBook-Reader gibt es wenigstens kein Platzproblem. Auf die handlichen Geräte passen mitunter über 1.000 Bücher. Und die Auswahl in der Bibi am See ist mittlerweile sehr beachtlich“, sagt der Leiter Olaf Herzfeld.

Christian Gruber von der Bibi am See hilft bei allen Fragen rund um das eBook.

Aber: Die meisten eBooks sind fast genauso teuer wie ihre gedruckten Brüder. Sprich: Auch eBooks gehen kräftig ins Geld. „Wer auf Lesespaß nicht verzichten und gleichzeitig Geld sparen möchte, für den bieten wir eine lohnenswerte Alternative“, so Olaf Herzfeld weiter. Das Angebot von eBooks und eAudios steht allen Bibliothekskunden zur Verfügung, die hier als Leser angemeldet sind und einen gültigen Ausweis besitzen. Mit Ausweisnummer und Passwort können die verschiedenen Medien zeitlich befristetet mit dem PC oder mobilen Endgeräten genutzt werden. Die Ausleihe ist kostenlos.

Und so funktioniert das Ganze: Um die Onleihe zu nutzen, benötigen man zunächst ein Lesegerät. Das kann ein PC, Smartphone oder Tablet-PC sein. Auf diesen Geräten muss eine spezielle Software installiert sein, die die ausgeliehenen eBooks entschlüsselt und anzeigt. Denn jedes digitale Buch aus der Onleihe ist mit einem Kopierschutz und einem Datumsstempel versehen. Beides lässt sich nur mit der Onleihe-App (gibt es für Android und iOS) sowie der Software „Adobe Digital Editions“ auslesen. „Um eBooks auszuleihen, benötigen unsere Leser also einen Zugang, den Sie bei uns erhalten. Mit diesen Zugangsdaten meldet man sich an. Nun lässt sich der Buchbestand durchforsten und ein eBook per Mausklick beziehungsweise Fingergeste auf PC, Smartphone oder Tablet-PC übertragen“, erläutert Olaf Herzfeld und nennt noch einen weiteren Vorteil: „Die eAusleihe ist rund um die Uhr für unsere Mitglieder geöffnet.“

Wer Fragen zur eAusleihe hat oder wissen möchte, ob das eigene Gerät dafür geeignet ist, kann sich in der Bibi am See an Christian Gruber wenden, der donnerstags von 16 – 17 Uhr in der E-Book-Sprechstunde weiterhilft. Eine Einschrän­kung muss man bei der Nutzung der Onleihe in Kauf nehmen. Es steht meist nur ein Exemplar des eBooks zur Verfügung. „Ist dieses gerade verliehen, muss man warten, bis man an der Reihe ist. Wie bei der herkömmlichen Buchleihe auch. Das meistvorbestellte Buch war im letzten Jahr ‘60 Liköre für den Thermomix‘ “, schmunzelt der Bibliothekar. „Die eAusleihe ist ein gemeinsames Angebot aller öffentlichen Bibliotheken im Kreis Recklinghausen, natürlich auch von der Stadtbibliothek Dorsten“, ergänzt Christian Gruber, der für den Einkauf der eMedien auf Kreisebene mit verantwortlich ist.

Link: www.bibliothek-digital.de/kreisre

Ort: Bibi am See in Wulfen

Zeit: donnerstags von 16-17 Uhr

Text und Foto: Marco Kolks

Ähnliche Artikel

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort