Täglich werden persönliche Identitätsdaten durch kriminelle Cyberangriffe erbeutet.

Darin enthalten sind etwa 1,16 Milliarden Kombinationen von E-Mail-Adressen und Passwörtern aus diversen Hacks und Datenlacks. Nutzer aus aller Welt (auch aus Deutschland) sind betroffen.

Kriminelle können diese Daten nutzen, um Spam oder Phishing-Mails zu versenden. Sofern E-Mail-Adresse und Passwort übereinstimmen, können sich die Täter ebenfalls Zugang zu diversen Portalen verschaffen, da viele Nutzer das gleiche Passwort für verschiedene Anwendungen verwenden.

Ein Großteil der gestohlenen Angaben wird anschließend in Internet-Datenbanken veröffentlicht und dient als Grundlage für weitere illegale Handlungen.

Ich selber war nach dem Check darüber erstaunt, wie häufig einer meiner drei E-Mailadressen missbraucht wurde. Nach dem Check habe ich sofort meine Passwörter geändert.

Email checker

Mit dem HPI Identity Leak Checker können Sie mithilfe Ihrer E-Mailadresse prüfen, ob Ihre persönlichen Identitätsdaten bereits im Internet veröffentlicht wurden.

Per Datenabgleich wird kontrolliert, ob Ihre E-Mailadresse in Verbindung mit anderen persönlichen Daten (z.B. Telefonnummer, Geburtsdatum oder Adresse) im Internet offengelegt wurde und missbraucht werden könnte.

HPI Identity Leak Checker:
https://sec.hpi.uni-potsdam.de/ilc/search?lang=de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here