Schermbeck – 45-Jährige stellte Räuber – Polizei sucht weitere Zeugen

Schermbeck (ots) – Am Donnerstagabend gegen 17.50 Uhr stahl ein Duo in einem Drogeriemarkt an der Mittelstraße mehrere Artikel und steckte diese in eine Umhängetasche.

Eine 45-jährige Mitarbeiterin aus Reken bemerkte den Diebstahl und sprach die Männer an. Diese rannten daraufhin aus dem Geschäft und ergriffen die Flucht. Die 45-Jährige nahm die Verfolgung auf und konnte einen 36-jährigen Dresdener nach einem Gerangel vor dem Drogeriemarkt festhalten. Dabei verletzte sie sich leicht.

Mit Hilfe eines 42-jährigen Polizeibeamten, der in seiner Freizeit unterwegs war, konnte die Rekenerin den Dieb bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten. Dem zweiten Dieb, den ein 37-Jähriger aus Schermbeck zunächst verfolgte, gelang die Flucht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Beschreibung des flüchtigen Räubers:

Ca. 170 cm groß, schmale Statur, kurze, dunkle Haare und trug eine graue Hose sowie ein blaues T-Shirt mit weißen Streifen.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hünxe, Tel.: 02858 / 91810-0.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here