Die Corona-Pandemie hat auch DIE PARTEI Schermbeck stark ausgebremst.

Schließlich sei das Zusammensitzen beim Bier, sprich Kneipenpolitik ohne Stammtischparolen, ein großer Bestandteil der Arbeit von den Mitgliedern, verkündigt der Ortsverband.
„Jetzt aber ist wieder Feuer drin“, heißt es von DIE PARTEI Schermbeck am Dienstag.
„Freut Euch auf die Dinge, die da kommen werden! Es wird sehr gut!“

Anfang der Woche gab der Ortsverband DIE PARTEI bekannt, dass sie bei der Kommunalwahl 2020 mit voller Kraft antreten, allen voran Bürgermeisterkandidat Timo Gätzschmann und ihren Beitrag für die Schermbecker Bürger leisten werden.

Das komplette Wahlprogramm von DIE PARTEI als pdf: DIE PARTEI-Kommunalwahl 2020 Wahlprogramm

Vorheriger Artikel18 Wolfsnachweise im ersten Halbjahr 2020 in NRW
Nächster ArtikelEs summt und brummt mitten auf dem Acker
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben Petra Bosse