Landtagsabgeordnete Charlotte Quik besuchte das Trachenschützenfest in Uefte. Stilecht in Holzklumpen.

Endlich war es am Sonntag soweit: Ganz Uefte und Overbeck ist im Schützenfestfieber!

Nach einem halben Jahr Vorbereitungszeit konnte am Sonntag das große Trachtenschützenfest auf Baumeisters Hof in Üfte starten.

Eigens dafür angereist war die Landtagsabgeordnete (CDU) Charlotte Quik. Diesen tollen Auftritt und das traditionelle Spektakel wollte sie sich, wie sie sagte, nicht entgehen lassen. Gemeinsam mit Hildegard Franke wechselte sie ihren Schuhe gegen Holzklumpen ein.

Charlotte Quik beim Trachtenschützenfest Uefte 2019
Zeigt her eure Füße: Stilecht in Klumpen waren die Landtagsabgeordnete (CDU) Charlotte Quik und die ehemalige CDU-Ortsverbandsvorsitzende Hildegard Franke (r.). Begleitet wurden die Damen von ihren politischen Kollegen Marc Lindemann (v.li.), Engelbert Bikowski und Ulrich Stiemer.

 „Nur alle fünf Jahre wird von der Uefter-Overbecker Bevölkerung das Trachtenschützenfest gefeiert. Dieses Fest ist etwas ganz Besonderes und weit über die Grenzen von Schermbeck hinaus bekannt. Ich bin eine große Freundin von Traditionen gerade rund um das Thema Heimat, die hier mit diesem beeindruckenden Ereignis liebevoll gepflegt werden und fühle mich im Schermbecker Norden sehr wohl“.

Es sei für ihr ein großes Anliegen, in Tracht und Klumpen dabei sein zu können, um damit ihre Hochachtung vor den vielen Menschen hier zu zeigen, die sich mit ihrer Heimat tief verbunden fühlen und Traditionen leben. Allerdings werde sie aber nicht, wie sie lachend hinzufügt, ihre üblichen Sneakers gegen die Klumpen eintauschen.

Vorheriger ArtikelDammer Türmer feiern kunterbuntes Sommerfest
Nächster ArtikelDamm-Brichter Landfrauen spendeten 3000 Euro
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen