Am späten Mittwoch Abend wurde die Feuerwehr Schermbeck gegen 22:42 Uhr zu einem brennenden Radlader auf der Marienthaler Straße gerufen.

(pd). Da die Anfahrt für die Feuerwehr Schermbeck sehr weit ist, wurde zeitgleich die Feuerwehr Hünxe, Löschzug Drevenack laut Vereinbarung mit alarmiert.

Radlader brennt in Schermbeck
Foto. Feuerwehr Schermbeck

Der schnell eintreffende Löschzug Drevenack stellte vor Ort einen im Vollbrand stehenden Radlader fest. Sofort wurde die Brandbekämpfung mit einem Trupp unter PA und einer Schaumpistole vorgenommen.

Der Löschzug Schermbeck unterstützte bein den Maßnahmen. Für die Feuerwehr Schermbeck endete der Einsatz gegen 00:30 Uhr.

Vielen Dank an die Kameraden/-innen des Löschzuges Drevenack für die gute Zusammenarbeit.

Vorheriger ArtikelCoronavirus: Lockerung der Beschränkungen bis zum 3. Mai
Nächster ArtikelKrisenstab beschäftigt sich mit Schulöffnungen
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Petra Bosse alias Celawie