BfB möchte Zebrastreifen im Querungsbereich Pastoratsweg

Bürger für Bürger sieht im Querungsbereich Pastoratsweg zum Pöttekamp einen Gefahrenpunkt hinsichtlich eines fehlenden Zebrastreifen.

Zebrastreifen_Pöttekamp

Sie stellt einen Antrag an die Gemeindeverwaltung für einen Zebrastreifen in diesem Bereich. Die Begründung: Dadurch, dass auf dem Kapellenweg in Richtung Gewerbegebiet auf der rechten Seite Fahrzeuge parken, sei die Sicht beim Überqueren des Kapellenweges beeinträchtigt. Eine Gefährdung in diesem Bereich bestehe vor allem für ältere Bürger, die nicht mehr gut zu Fuß seien.

Vorheriger ArtikelTambourkorps Drevenack wählt neuen Vorsitzenden
Nächster ArtikelHöchste Zeit für neue Rosen
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Petra Bosse alias Celawie