Laut BfB sei die Verkehrssituationen im Kreuzungsbereich Erler Straße/Mittelstraße gefährlich und es komme in diesem Bereich, in Höhe der St. Ludgerus-Kirche zu gefährlichen Verkehrssituationen.

Deshalb stellt die Bfb einen Antrag an die Verwaltung auf Anbringung einer Sichtlinie in der abknickenden Vorfahrtsstraße durch „StraßenNRW“ und der Straßenverkehrsbehörde Wesel.

Begründung: Besonders Verkehrsteilnehmer aus Richtung Freudenbergstraße, welche links in die verkehrsberuhigte Zone der Mittelstraße abbiegen möchten und Verkehrsteilnehmer aus Richtung Marienheim kommend, seien gefährdet.

Vorheriger ArtikelDie PARTEI – Satire-Partei jetzt auch in Schermbeck
Nächster ArtikelUmweltskandal wird immer dubioser
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen