Antrag der BfB Fraktion: Artenvielfalt und Ökosysteme erhalten

In dem Antrag an die Verwaltung heißt es: Die BfB möchte, dass die Gemeinde einen Beitrag zur die Artenvielfalt und die Vielfalt von Ökosystemen sind überall bedroht.

Das Insektensterben, dass Aussterben vieler Tierarten sowie die Auswirkungen auf Bienen Hummeln usw. sind nachgewiesen und müssen aufgehalten werden.

Dazu kann die Gemeinde Schermbeck auch seinen Beitrag leisten in dem, zum Beispiel, Blühstreifen angelegt werden. Einige Landwirte gehen schon mit gutem Beispiel schon voran.

Wir beantragen: Die Gemeinde Schermbeck soll gemeinsam mit den Landwirten potentielle Flächen im Gemeindegebiet ermitteln und der Politik vorlegen. Anschließend sollen die Blühstreifen so schnell wie möglich eingesäht/ angelegt werden. Entsprechende Haushaltsmittel sollen bereit gestellt werden. Vielleicht können auch Spender/ Paten für die Maßnahmen gewonnen werden.

Vorheriger ArtikelBürgersprechstunde im Weselerwald
Nächster ArtikelLady-Latin-Tänzerinnen überzeugen
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

1 KOMMENTAR

  1. Sehr gut. Das macht deutlich mehr Sinn als einfach „den Klimanotstand“ auszurufen, ist sofort umsetzbar und effektiv.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen