Bänke und Holztisch aus Kita St. Ludgerus im Graben gefunden

König der Altschermbecker Ralf Schlebusch findet gestohlene Gegenstände im Graben

Am vergangenem Wochenende entwendeten Unbekannte vom Gelände des Kath. Kindergarten St. Ludgerus einen Holztisch und zwei Holzsitzbänke sowie Klangkörper (wir berichteten).

Ralf-Schlebusch-König-Altschermbeck
Zumindest einen Teil der gestohlenen Gegenstände konnte der neue König der Kiliangilde Altschermbeck Ralf Schlebusch wieder an den Besitzer zurückgeben.

Nun ist ein Teil davon wieder aufgetaucht. Wie der neue König von Altschermbeck Ralf Schlebusch mitteilt, habe er am Dienstag zufällig in einem Graben an der alten Dorstener Straße die Gegenstände entdeckt.

Anfänglich habe er sich nichts dabei gedacht, aber nachdem er den Polizeibericht gelesen hatte sei ihm klar geworden, dass es sich hierbei um einen Teil des gestohlenen Mobiliars aus der Kita handelte.

Kurz um, hat dann der König von Altschermbeck höchstpersönlich gehandelt und mittels Schubkarre die geklauten Gegenstände wieder zurück zur Kita St. Ludgerus gebracht.

Vorheriger ArtikelTop Platzierungen im Rettungssport für das WSV Team
Nächster ArtikelWas hilft bei großer Hitze?
celawie
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Petra Bosse alias Celawie