Turnierstart der 1. Bundesliga JMD in Düsseldorf, Calidez und Armonia in Dorsten

Schermbeck (pd). Der Countdown läuft und  die „Dancing Rebels“ des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck fiebern ihrem Saisonstart entgegen. Am Samstag, 3. März findet das Eröffnungsturnier der ersten Bundesliga im Jazz- und Modern Dance ab 17 Uhr in der Sporthalle der Hulda-Pankok-Gesamtschule (Brinckmannstr. 16) in Düsseldorf statt.

Die „Dancing Rebels“ tanzen nun schon in der sechsten Saison in der Königsklasse. Mit Jessica Drygalla, Antonia Endemann, Maike Fitzner, Franziska Gutknecht, Mascha und Valeria Hatkevitch, Antonia Hüsken,  Hanna Kamp, Luzie Liesenklas, Leonie Niehoff, Hannah Ollesch, Carolin Potthast, Laura Rademacher und Nele Saathoff hat in dieser Saison Sebastian Spahn die Choreografie „The Standoff “ entwickelt.

The Dancing Rebels

Mit der technisch anspruchsvollen Choreografie tanzen die Rebellen mit den Formationen aus Saarlouis, Wuppertal, Hamburg, Ludwigsburg, Wolfsburg, Großostheim, Dinslaken und Bonn um die Gunst der Wertungsrichter. „Ziel der Formation ist es, sich wieder gut in der ersten Bundesliga zu präsentieren“, erklärte Trainerin Lina Maidhof.

Wer die „Dancing Rebels“ auf den Turnieren anfeuern möchte, kann das am Samstag in Unterbach, am 14. April in Wolfsburg, am 5. Mai in Dinslaken und am 2. Juni in Großostheim tun. Am Sonntag, 4. März trifft sich die Kinderliga West II um 13:30 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums Petrinum (Kurt-Schumacher-Straße) zum Auftaktturnier in Dorsten. Der TC GW schickt seine Formation „Calidez“ ins Rennen.

Calidez

Die Trainerinnen Carolin Potthast und Lisa Hatkemper haben ihre Tänzerinnen gut auf die neue Saison vorbereitet. Alle freuen sich, dass es nun endlich losgeht.Die Landesliga-Formation „Armonia“ tritt am Sonntag am selben Ort jedoch um 15:30 Uhr zum zweiten Turnier an. Trainerin Dajana Behnert möchte mit ihrer Formation an den Erfolg vom Saisonstart in Hamm (geteilter fünfter und sechster Platz) anknüpfen.Allen Formationen viel Spaß und Erfolg! 

Vorheriger ArtikelDie Firma BP gerät in den Fokus des Prozesses
Nächster ArtikelRadwegsanierung an der Maassenstraße
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen