Akkordeonorchester mal 3 – Scheunenkonzert auf Möllmanns Hof

Akkordeonorchester mal 3 Scheunenkonzert auf Möllmanns Hof

Akkordeonorchester mal 3, so lautet das Motto beim Scheunenkonzert am Samstag, dem 10.06.2017 auf dem Hof Möllmann in Schermbeck-Üfte. Gleich drei Orchester gastieren am Lofkampweg 20. Ab 16 Uhr erfreuen die über 35 Musiker/innen aus Roßdorf bei Darmstadt, Hattingen und Dorsten mit einem abwechslungsreichen Programm die Zuhörer.

Die Tanzgruppe der Trachtenschützengilde Üfte-Overbeck trägt nicht nur mit Tänzen, sondern auch mit Speiß und Trank zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Eine Schnapsidee

Eine ursprüngliche Schnapsidee brachte das hessische Orchester auf den Gedanken, anlässlich ihres 20jährigen Bestehens ihren damaligen Dirigenten Uwe Halm zu besuchen, der zu der Zeit in Darmstadt studierte.


Der heute in Schermbeck lebende Musikverleger und Musikschulinhaber sagte spontan zu, mit dem Hintergedanken, ein Konzert in die 3-tägige Jubiläumsreise zu integrieren.

Denn seit der Auflösung des Schermbecker Akkordeonclubs „Flott voran“ ist diese Art der Musik in Schermbeck leider rar geworden. Zusammen mit dem Akkordeonorchester Hattingen-Niederwenigern und dem Akkordeonspielring Dorsten-Rhade, die Herr Halm derzeit leitet, eröffnet sich ein Repertoire an Akkordeonmusik, das von der Bandbreite begeistert.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Vorheriger ArtikelSchermbecker Musiker lockten die Sonne hervor
Nächster Artikel„Malladie“ sucht Verstärkung
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Petra Bosse alias Celawie