Transport haben keinen gültiger Kfz-Versicherungsvertrag – Gemeinsame Pressemitteilung der Kreispolizeibehörden Wesel und Borken

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz für Kraftfahrzeughalter suchte ein Polizeibeamter des Borkener Bezirksdienstes am Mittwoch das Firmengelände des betroffenen Transportunternehmens in Schermbeck auf.

Er überprüfte die dort stehenden fünf Auslieferungsfahrzeuge. Dabei stellte sich heraus, dass alle zur Entstempelung ausgeschrieben waren, da kein gültiger Kfz-Versicherungsvertrag vorlag.

Während der Anwesenheit des Beamten kehrten acht Auslieferungsfahrer von ihren Touren zurück und wurden durch den Beamten überprüft.

Das erschreckende Ergebnis: Auch diese acht Transporter waren wegen fehlenden Versicherungsvertrages zur Entstempelung ausgeschrieben.

Die Kennzeichen der Fahrzeuge wurden entstempelt und gegen die acht Fahrer sowie die beiden Halter (einer sechs, der andere zwei Fahrzeuge) Strafverfahren eingeleitet.

Vorheriger ArtikelLINKE macht Druck
Nächster ArtikelKupferkabel aus Rohbau geklaut
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen