Zweite Mannschaft siegt im Heimspiel

Nach der unglücklichen Niederlage im Auswärtsspiel in Essen hatte sich die Zweite Mannschaft des WSV Schermbeck für das Heimspiel gegen die WSG Oberhausen einiges vorgenommen. In einer von Beginn an schnellen und hart geführten Partie konnten sich die jungen Schermbecker gegen die erfahrene Masters-Mannschaft aus Oberhausen am Ende deutlich durchsetzen.

Der WSV setze sich bereits früh ab (1. Viertel 4:1) und baute diese Führung bis zur Halbzeit weiter aus. Auch wenn im dritten Viertel die Konzentration etwas nachließ hieß es letztendlich 19:10 für Schermbeck.
WSV II: Lauritz Holtmann, Patrick Lange (2), Nils Mayer (3), Thomas Wittwer (1),
Derk Verwaayen (5), Tim Arens (1), Stefan Gerecke (1), Julius Gerecke (3), und Valentin Gerecke (3).

Vorheriger ArtikelSchermbecker genießen Rock n´Roll in Erle
Nächster ArtikelNetzwerk – Terminänderung
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen