WSV Schermbeck mit 2 Siegen

Für die U13 des WSV Schermbeck gab es am Wochenende doppelten Grund zum Jubeln. Sowohl das Spiel gegen die SGW Essen (21:8) als auch die Partie gegen die WSG Oberhausen (23:5) wurden deutlich gewinnen, der WSV liegt dadurch auf dem zweiten Rang in der Tabelle.

In beiden Begegnungen ging es von Beginn an nur in eine Richtung, es kamen nie Zweifel an der Schermbecker Überlegenheit auf.
Die Viertel gegen Essen: 6:0, 5:3, 5:3, 5:2
Die Viertel gegen Oberhausen: 6:1, 4:2, 9:0, 4:2
Für den WSV spielten: Mathias Haupt, Niklas Grzesch, Julius Baumeister, Sophie Gromann, Magnus Drewes, Charlotte Herrschaft, Jan Priebs, Lucas Klevermann.

Vorheriger ArtikelGesetz zur Stärkung des kommunalen Ehrenamtes
Nächster ArtikelJugend- und Jahreshauptversammlung beim TC GW
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion. Petra Bosse

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen