Siege für den Nachwuchs

Schermbeck (pd). Insgesamt ein erfolgreicher Spieltag für den WSV Schermbeck: die U13 und die Zweite Mannschaft konnten Siege einfahren, nur die Erste verlor ihre Begegnung denkbar knapp.

Die Zweite behauptete sich mehr als deutlich beim Duisburger SSC 09/20 mit 18:2. Der WSV setzte den Gastgeber mit einer offensiven Deckung unter Druck und das Spiel entwickelte sich früh zu einer einseitigen Angelegenheit.

Die Viertel: 4:1, 2:0. 8:0, 4:1

WSV II: Lauritz Holtmann, Patrick Lange (1), Niels Meyer (3), Mauritz Drewes (2), Thomas Wittwer (1), Gabriel Dostlebe (5), Bernd Klevermann (2), Stefan Gerecke (2), Julius Gerecke (2), Valentin Gerecke

Die U13 spielte zum ersten Mal in dieser Saison unter freiem Himmel, hatte damit jedoch keinerlei Probleme. Im ersten Spiel setzten sich die Schermbecker mit 15:2 gegen den Duisburger SV 98 durch, die zweite Partie wurde mit 19:3 gegen Duisburger SSC 09/20 gewonnen. Trainer Gabriel Dostlebe zeigte sich mit der Spielanlage seiner Schützlinge zufrieden.

U13: Raul Vijasak, Barat Mahendra, Elke Weimar, Sophie Gromann, Magnus Drewes, Charlotte Herrschaft, Niklas Steinkamp, Jan Priebs, Niklas Grzesch, Lukas Klevermann.

Die Erste Mannschaft spielte in Lünen und gab leider im letzten Viertel noch den Sieg aus der Hand. Nach dem 3. Viertel hieß es 7:6 für Schermbeck, Lünen drehhte die Partie im Schlussviertel noch zu einem 10:9.

WSV I: Ralf Gerecke, Tim Arens, Julius Gerecke, Thomas Wittwer, Stefan Feuerherdt, Christoph Becker, Gabriel Dostlebe (6), Valentin Gerecke, Lars Niesen, Malte Kleinsteinberg (3), Lauritz Holtmann

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort