Nach monatelangem Lockdown ist es endlich so weit: Die Üfter Jagdhornbläser haben ihren wöchentlichen Probebetrieb in der Kolpingbegegnungsstätte wieder aufgenommen.

Geprobt wird immer montags von 20:00 bis 22:00 Uhr.

(pd). Auch die überfällige Jahreshauptversammlung konnte inzwischen nachgeholt werden.

Im Amt erneut bestätigt wurden Brigitte Braukmann (1. Vorsitzende) Kurt Fey (2. Vorsitzender) und Berthold Westhoff neben seiner Funktion als musikalischer Leiter auch im Amt des 3. Vorsitzenden.

Für die Kasse bleiben Claudia Westhoff und Rainer Bente verantwortlich. Mechthild Deiters ist die Schriftführerin der Üfter Jagdhornbläser e.V.

Im Rahmen der Versammlung konnte die 1. Vorsitzende, Brigitte Braukmann, diesmal drei ganz besondere Jubilare ehren. Sie überreichte Johannes Deiters und Hans-Georg Wenzelmann je eine Urkunde für 45 Jahre aktive Mitgliedschaft. Reinhold Korte (nicht im Bild) wurde für 30 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt.

Jubilare-Jagdhornblaeser-Uefte-2021
Vorheriger ArtikelStrampeln für den guten Zweck
Nächster ArtikelBurgführung in Schermbeck
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, werden nicht freigeschaltet. Petra Bosse