Schermbeck – Trickdiebstahl zum Nachteil eines Juweliers
Polizei sucht Zeugen.

Am Dienstag gegen 18.15 Uhr betraten zwei südländisch aussehende Männer ein Schmuckgeschäft an der Mittelstraße und gaben vor, dort mehrere Schmuckstücke kaufen zu wollen.

Nachdem sich die Personen einige Sachen angesehen hatten, verließ einer der Männer das Geschäft unter dem Vorwand, mehr Geld holen zu wollen. Nach einiger Zeit gab der zweite Mann an, seinen Begleiter suchen zu wollen und verließ dann ebenfalls die Geschäftsräume.

Da beide Personen nicht zurückkehrten wollte die Inhaberin die Schmuckstücke wieder zurückstellen und bemerkte, dass eine goldene Halskette sowie zwei Ohrringe entwendet wurden.

Beschreibung der Unbekannten:

1. 50 – 60 Jahre alt, 170 – 175 cm groß, stabile Figur, trug eine dunkle Winterjacke und eine dunkle Hose.

2. 20 – 25 Jahre alt, 170 – 175 cm groß, sehr stabile Figur, volles Gesicht, trug ebenfalls eine dunkle Winterjacke sowie eine dunkle Hose.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hünxe, Tel.: 02858 / 91810-0.

Vorheriger ArtikelÄnderung Abholzeiten gelbe Tonne 2019
Nächster ArtikelAnmeldung für die Jägerprüfung 2019
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen