Dorstener St. Elisabeth-Krankenhaus lädt ein

Im Oktober lädt das Dorstener St. Elisabeth-Krankenhaus wieder brustkrebsbetroffene Frauen und Männer zu einem gemeinsamen Treffen ein.

Am Dienstag, den 5. Oktober um 15.30 Uhr im St. Elisabeth Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe am Hülskampsweg 1-3 in Dorsten haben Interessierte die Gelegenheit, sich über verschiedene Themen auszutauschen. Die beiden Breast Care Nurses Kerstin Bühner und Heike Boland freuen sich, Ansprechpartnerinnen für Betroffene sein zu können.

Anmeldung und Information unter den Telefonnummern 02362 29-54419 und 02362 29-59506 oder per E-Mail unter [email protected]. Während des Treffens muss die gesamte Zeit ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz getragen werden und die 3-G-Regel ist Voraussetzung für die Teilnahme an dem Treffen: Teilnehmende müssen entweder eine vollständige Impfung, eine Genesung oder einen negativen Schnelltest vom selbigen Tag nachweisen.

Direkt am Dorstener St. Elisabeth-Krankenhaus nebenan befindet sich ein Testzentrum. Alle Informationen zu den Test-Zeiten vor Ort finden Interessierte unter www.kkrn.de.