Die Jugend des Gahlener Pferdesports feiern einen tollen Erfolg zum Saisonabschluss

Gahlen (pd). Die Mannschaft des Reiterverein Lippe-Bruch Gahlen e.V. erritt am vergangenen Wochenende beim Herbstturnier des RSV St. Hubertus Wesel Obrighoven e.V. den Bronzerang.

Bei einem Mannschafts-Springwettbewerb, bestehend aus einem E-Springen, einem A-Springen und einem L-Springen, konnte sich das Team mit Jolina Kleinsteinberg, Emma Großblotekamp und Jasmin Lehmbruck einen Platz auf dem Treppchen sichern.

Auch an den vergangenen Wochenenden durften sich die Gahlener Reiter*innen über zahlreiche Erfolge freuen. Jasmin Lehmbruck sicherte sich gleich in mehreren L-Springen mit ihrem Pferd Capt´n Jack Sperrow eine Schleife und freute sich in Hamminkeln zudem über den Sieg in der Spring-Prüfung der Klasse L.

Jugendmannschaft-Reiten-Gahlen
Foto: Verein

A-Stil-Springen

Auch Verena Feller-Leimner war mit ihren beiden Stuten Balou´s Golden Fly und Bernadette unterwegs und belegte sowohl den 5. als auch den 2. Platz in einem A-Stil-Springen. Erfolgreich in Dressurprüfungen der Klasse A und L war Franziska Spix mit Didaco und platzierte sich auf Rang 5 und 9. Anja Sander vertrat auf der NRW-Meisterschaft des Fahrens den RV Lippe-Bruch Gahlen und fuhr mit ihrem Zweispänner auf einen sensationellen 1. Platz im Hindernisfahren, der ihr gleichzeitig einen 4. Rang in der Wertung um die NRW-Meisterschaft sicherte.

Der Nachwuchs des Reitervereins war gleichermaßen erfolgreich. Greta Schürmann freute sich mit ihren Ponys „Tom“ und „Pippilotta“ über einen Sieg in der Führzügelklasse und einen 2. Platz im Reiter-Wettbewerb in Lohengrin-Hau und Eriko Mario Senf konnte mit seinem Pony „Steverheides Dondrup“ die begehrte Schärpe der Nachwuchs-Tour in Xanten erreiten.

Mit diesen tollen Erfolgen beginnt nun für die Turnierreiter*innen die Hallensaison. Der RV Lippe-Bruch Gahlen freut sich dabei besonders auf das Ponyfestival 2021 (22. – 24. Oktober), welches jedes Jahr zahlreiche Ponyreiter*innen auf die Reitanlage an der Nierleistraße lockt.

Vorheriger ArtikelPferd in Hünxe am Bergschlagweg vom Wolf gerissen
Nächster ArtikelPedelec-Training in den Herbstferien in Schermbeck
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Petra Bosse alias Celawie