Der Sturm „Friederike“, der heute über NRW hinweg zieht, hat bereits am Vormittag in Schermbeck auf der Erler Straße den ersten Baum um 10 Uhr entwurzelt.

Bereits seit seit 7 Uhr gilt die Unwetterwarnung in NRW, die bis heute Abend um 18 Uhr anhalten wird. Den Höhepunkt wird der Sturm wahrscheinlich ab 11 Uhr erreichen.

Die Feuerwehr empfiehlt, nach Möglichkeit zu Hause zu bleiben.

Foto: Petra Bosse

Vorheriger Artikel40 Unternehmen bei der Berufs-Informationsbörse 2018
Nächster ArtikelNordseeurlaub: Esens-Bensersiel bietet viel Natur und viel Kultur
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen