Stadt Hamminkeln keine Elternbeiträge für die offene Ganztagsschule

Eltern sollen entlastet werden – Die bereits für Mai gezahlten Elternbeiträge werden erstattet.

Hamminkeln. Die Elternbeiträge für die offene Ganztagsschule werden nicht nur für Mai und Juni ausgesetzt, sondern auch für Juli.

Letzte Woche hatte die Stadt Hamminkeln mitgeteilt, dass die Elternbeiträge für die offene Ganztagsschule für Mai und Juni nicht erhoben und die Beiträge im Juni und Juli nicht eingezogen werden.

Um die Eltern zu entlasten wurde die Entscheidung auf den Juli ausgedehnt, somit werden die bereits für Mai gezahlten Elternbeiträge erstattet.

Die Stadt geht damit über das bisherige Angebot des Familienministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen hinaus. Dieses hatte den Kommunen bisher angeboten, die Elternbeiträge für Betreuungsangebote für zwei Monate zur Hälfte zu übernehmen.

Die Stadt Hamminkeln wird zunächst in Vorleistung gehen, da die Verhandlung darüber, ob sich das Land NRW an der Hälfte der anfallenden Kosten beteiligt, aktuell noch nicht abgeschlossen ist.

Zudem erwartet die Stadt Hamminkeln, dass das Land NRW zu einer Entscheidung kommt und hält daher weiterhin an ihrer Forderung fest, dass es zur Erstattung der Elternbeiträge durch das Land für die bereits gezahlten Monate kommen muss.

Vorheriger ArtikelMarienthaler Mittsommermarkt im Juni 2021 entfällt!
Nächster ArtikelParkgebühren in Wesel ab Juni digital bezahlen
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Petra Bosse alias Celawie