Spende für die Jugendfeuerwehr

Die Provinzial Rheinland hat der Jugendfeuerwehr Schermbeck 750,- € gespendet! Hiermit hilft sie bei der Finanzierung des Kreiszeltlagers, welches im August von der Feuerwehr Schermbeck ausgerichtet wurde. Der Leiter der Gahlener Geschäftsstelle, Markus Walbrodt, hatte den Betrag bereits im Vorfeld des Zeltlagers bereitgestellt; jetzt wurde „der Scheck“ nochmal offiziell der Jugendfeuerwehr übergeben.

Spende für die Jugendfeuerwehr

„Gerne habe ich mich mit 750,- € an den Kosten des Kreiszeltlagers beteiligt“, sagte Geschäftsstellenleiter Markus Walbrodt. „Diese Treffen stärken den Teamgeist und den Zusammenhalt, das wollte ich gerne unterstützen“, begründet er sein Engagement. Damit dankte er den Mitgliedern der Feuerwehr Schermbeck auch für den selbstlosen Einsatz und vor allem dem Betreuerteam der JF für die monatelange Vorbereitung des Zeltlagers.

Die Provinzial Rheinland Versicherung AG ist vielerorts seit Jahren ein guter Partner der Freiwilligen Feuerwehren. In ihrem Geschäftsgebiet fördert sie Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung von Gefahren, insbesondere den Feuerschutz und die Brandsicherheit. Aber auch das Engagement der Jugendfeuerwehren wird unterstützt.

Jugendfeuerwehrwart Thomas Bienbeck dankte Markus Walbrodt für die Unterstützung. Jeder Cent sei wichtig gewesen.

Vorheriger ArtikelFeuerwehr trainiert unter realen Bedingungen
Nächster ArtikelRVR-WissensNacht Ruhr
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Petra Bosse alias Celawie