Heute gibt es ein lecker, leichtes Rezept. Hier stecken viele Vitamine und Ballaststoffe drin und es schmeckt super lecker. Man benötigt auch nur wenige Zutaten, diese werden so natürlich wie möglich zubereitet.

Mein Rezept: Hähnchenbrustfilet mit Süßkartoffelpommes und Erbsenpüree

Zubereitungszeit:  ca. 30min

Zutaten für 2 Personen:

– 2 Hähnchenbrustfilets
– 1 große Süßkartoffel
– 1/2 Paket tiefgekühlte Erbsen
– 1 kleine Zwiebel
– Rama CremeFine
–  1-2 EL Saure Sahne
– Salz, Pfeffer, Paprika
– etwas Öl

Zubereitung:

1. Als erstes wird die Süßkartoffel geschält und so geschnitten, dass man eine Pommesähnliche Form erhält. Die zugeschnittenen Stücke werden in einer Schüssel mit 1-2 EL Öl (am besten ein neutrales Öl) vermengt und mit Salz, Pfeffer und Paprika gewürzt. Dann wird alles auf ein Backblech verteilt und bei 200 Grad Umluft ca. 20-25 min gebacken, je nach Geschmack.

2. In der Zeit, wo die Pommes gar werden, werden die Hänchenbrustfilets abgewaschen und mit einem Tuch trocken getupft. Danach würzt man sie mit Salz,Pfeffer und Paprika. Mit etwas Butterschmalz in der Pfanne von beiden Seiten ca. 4 min scharf anbraten. Dann kommen die Stücke für 10 min mit in den Ofen zu den Süßkartoffelpommes.

3. Nun wird in einem Topf die kleingeschnittene Zwiebel angebraten. Die tiefgerorenen Erbsen dazugeben. Alles zusammen mit einem Schuss Wasser und Rama CremeFine ca. 3-5 min kochen lassen.
Danach mit einem Pürierstab zu einem Brei pürieren. Mit Salz, Pfeffer und etwas saurer Sahne abschmecken und fertig.

4. Alles auf einem Teller anrichten. Mein Tipp: Dazu schmeckt eine leckere Sauce Hollandaise 🙂

Guten Appetit!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen