Sicher durch den Verkehr mit Pedelec-Training

Der Landrat des Kreises Wesel, Ingo Brohl, besucht ein Pedelec-Training der Polizei in Wesel

Auf dem Schulhof der Ida-Noddack-Gesamtschule hatte die Polizei ihren Pedelec-Simulator und einen Geschicklichkeitsparcours aufgebaut. Rund 10 Bürgerinnen und Bürger nutzen das kostenlose Angebot, das sichere Fahren mit ihren eigenen Pedelecs zu üben.

Der Landrat probierte selbst den Pedelec-Simuator aus, auf dem verschiedene brenzlige Verkehrssituationen mit dem Rad gemeistert werden müssen.

Landrat-Brohl-besucht-Pedelectraining
Landrat Brohl und PHK Adolf Grill zeigen, wie es sicher durch den Straßenverkehr geht. Foto: Polizei

Angesicht immer wieder schwerer Unfälle, an denen Pedelec-Fahrer beteiligt sind, appellierte Ingo Brohl an alle Bürgerinnen und Bürger, beim Radfahren auf jeden Fall einen Helm zu tragen und solche kostenlosen Seminare der Polizei zu nutzen.

Die Polizei im Kreis Wesel bietet das Training zusammen mit der Kreis Verkehrswacht Wesel e.V. an.

Für folgende Seminare gibt es noch freie Plätze:

  • Donnerstag, den 29.07.2021, 09.00 – 12.00, Neukirchen-Vluyn, Stursberg-Gymnasium, Tersteegenstr. 85 a
  • Donnerstag, den 05.08.2021, 09.00 – 12.00, Kamp-Lintfort, Unesco-Gesamtschule, Moerser Str. 167
  • Freitag, den 06.08.2021, 09.00 – 12.00, Moers, Mercator-Berufskolleg, An der Berufsschule 3

Die Seminare finden unter Beachtung des genehmigten Hygienekonzepts statt. Eine telefonische Anmeldung (!!) ist unbedingt erforderlich: Tel.: 0281 / 107 – 3222 o d e r 107 – 7777

Alle Anwesenden müssen einen gültigen Schnelltest vorweisen, komplett geimpft sein oder als genesen gelten (3-G-Regel: Zutritt nur für getestete, genesene oder geimpfte Personen).

Während des Trainings ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.