Shoppen im Lichterglanz

Die Schermbecker Mittelstraße erstrahlt am 27. Oktober

SCHERMBECK. Für die Schermbecker Kaufmannschaft erweist sich Christiane Fröhlich immer mehr als ein ausgesprochener Glücksfall. Die Chefin der „Geschenkboutique Stender“ ist stets auf der Suche nach neuen Ideen, um die Schermbecker Mittelstraße als attraktive Einkaufsmeile in Erscheinung treten zu lassen.

shoppen-schermbeck-lichterglanz

Gegenwärtig wirbt sie in der Kaufmannschaft für die Teilnahme an dem Fest „Shoppen im Lichterglanz“, das am Donnerstag (27. Oktober) veranstaltet wird. Christiane Fröhlich war auch die Ideengeberin für das Fest „Shoppen in der vorweihnachtlichen Zeit in Schermbeck“, das bislang fünfmal veranstaltet wurde. Einigen war die Verbindung des Wortes „Vorweihnacht“ mit dem Monat Oktober sehr gewagt. Christiane Fröhlich hat sich der Kritik gestellt und sich – unterstützt von zahlreichen Kaufleuten – zur Namensänderung entschieden.

 

Festliche Beleuchtung – drinnen und draußen

Mit der Namensänderung ist auch eine Änderung im Erscheinungsbild der Mittelstraße am 27. Oktober verbunden. Zwischen 18 und 21 Uhr soll die Schermbecker Hauptgeschäftsstraße im Lichterglanz erstrahlen. Festliche Beleuchtung drinnen und draußen, Laternen, Leuchten, Kerzen und Lichterketten im Eingangsbereich, in den Schaufenstern und an der Hausfassade: So stellt sich Christiane Fröhlich die Mittelstraße in der beginnenden Dunkelheit vor.

Weihnachtskugeln und Krippen

Über die Zustimmung etlicher Geschäftsleute freut sich Christiane Fröhlich ebenso wie über die Aktionen, die inzwischen angekündigt wurden. Sie selbst dekoriert ihren Laden vorweihnachtlich und lädt zum Besuch ihrer Weihnachtsausstellung ein. Windlichter, Weihnachtskugeln und Krippen können schon jetzt erworben werden. Gleichzeitig möchte sie die Besucher mit kleinen Snacks verwöhnen.

Die Gaststätte Overkämping hat ebenso spontan einer Mitgestaltung des Festes zugesagt wie die Zuckerbäckerin, die nahe dem Parkplatz Overkämping stehen wird, das Wäschegeschäft Vera Meyer und das Bekleidungsgeschäft „Einfach anders“.

Neue Herbstmode

Bei „Micmac“ in der Mittelstraße 41 können sich die Besucher die neue Herbst-Mode anschauen. Alle Kunden erhalten an diesem Abend eine praktische ONLY-Tasche. In der Stadtparfümerie Pieper gibt es nicht nur Nussecken zum Naschen und Sekt zum Anstoßen, sondern ab 18 Uhr auch zahlreiche Angebote im kompletten Warensortiment. Zu einem „kleinen besonderen Weihnachtsmarkt“ in ihrem Geschäft „Buch & Kunst“ in der Mittelstraße 33 lädt Inhaberin Silke Schmickler zum zweiten Mal ein. Bereits im vergangenen Jahr waren die Kerzen, Engel, Adventskalender und Bücher gut bei den Besuchern angekommen. Auch das Rentier Rudolf wartet auf einen Käufer.

Gläschen Sekt

Das Juwelier-Geschäft „Edel und Metall“ beteiligt sich ebenfalls. Inhaberin Anja Mettler freut sich, bei einem Gläschen Sekt mit den Kunden plaudern zu können und ein paar Tipps jenen Besuchern geben zu können, die bereits nach einem Geschenk für den weihnachtlichen Gabentisch Ausschau halten wollen.

Bis 20 Uhr ist – wie an jedem Donnerstag – auch das Schermbecker Reisebüro in der Mittelstraße 19 geöffnet. „So müssen unsere berufstätigen Kunden nie hetzen, shoppen den ganzen Winter über im Lichterglanz und bekommen aus Reiseträumen Traumreisen gemacht“, freut sich Inhaber Frank Herbrechter auf viele nette Gespräche – auch am 27. Oktober. „Die Leute erwartet ein schöner und besinnlicher Abend, den man gut zum Shoppengehen nutzen kann, bevor die stressige Zeit anfängt“, fasst Initiatorin Christiane Fröhlich das Angebot der einzelnen Geschäfte zusammen.HSch.

 

 

Vorheriger ArtikelBohrschlamm – Wohin mit dem Sondermüll?
Nächster ArtikelSV Schermbeck U12 – SV Dorsten-Hardt U13 (0:0) 1:0
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Petra Bosse alias Celawie