Schermbecker Wasserball-Mädchen auch überregional erfolgreich

Nachdem über viele Jahre immer wieder Nachwuchswasserballer des WSV Schermbeck zu Bundesligisten nach Duisburg wechselten und von dort auch den Weg bis in die Jugendnationalmannschaft fanden, eifern nun die ersten Wasserballmädchen des WSV nach.
(pd). Charlotte Herrschaft und Sophie Gromann wechselten im Frühjahr zur Jugend des Wasserballbundesligisten SV Bayer-Uerdingen 08. Hier warten dann Gegner wie SV BW Bochum aber auch ETV Hamburg oder SSV Esslingen auf sie. Selbstverständlich blieben sie dem Schermbecker Heimatverein mit einem Zweitstartrecht in der gemischten Jugendmannschaft treu.

Wasserball Schermbeck Gromann und Herrsch
Foto: WSV Schermbeck

Charlotte und Sophie sind seit zwei Jahren für die SV NRW-Mädchenauswahlmannschaft nominiert.

Bei einem Ländervergleich über Ostern in Serbien errangen die NRW-Mädchen einen sehr beachtlichen zweiten Platz gegen Mannschaften aus Ungarn, Tschechien und natürlich dem Gastgeberland. Während Charlotte mit der U-13 Ruhrgebietsauswahl in Chemnitz antrat, erzielte Sophie einen beachtlichen Erfolg mit der U-16 NRW-Mannschaft.

Beim Landesgruppenvergleich in Esslingen belegte sie den ersten Platz. Zwei Wochen zuvor errang die Mannschaft weibliche U-16 von Bayer-Uerdingen 08 den 2. Platz beim Deutschen Pokal. Hier musste Charlotte leider verletzungsbedingt passen. Zwar führten die Krefelderinnen im Finale noch knapp, mussten sich dann aber den Mädchen des SC Chemnitz geschlagen geben.
Beide Schermbeckerinnen bereiten sich in Krefeld aktuell für die Endrunde der deutschen U-16 Meisterschaften im November vor.

Vorheriger Artikel4. offenes Singen des MGV Gahlen – Dorf 2018
Nächster Artikel6-jährige Laura wird vermisst
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen