Auf dem Rathausplatz geht es rund

Schermbeck. Am 11. August präsentierten Marcell Oppenberg, 1. Vorsitzender der Kulturstiftung Schermbeck, die Schermbecker Landhelden und Bürgermeister Mike Rexforth, wie das kulturelle Leben in der Gemeinde nach den jüngsten Einschränkungen wieder in Fahrt kommen kann. Mit dem Schermbecker Kultursommer am 11. und 12. September sowie einem Preview am Freitagabend davor steht gleich ein ganz besonderes Highlight auf dem Programm.

  • Teil der KULTRoadtour 2021
  • Erstaufführung des Musicals „Forever Young“
  • Ein Erlebnis für die ganze Familie
  • Für das leibliche Wohl ist gesorgt
  • Die Schermbecker Landhelden

Schermbeck als Kulturspielort lebt

Nachdem das Jahr 2020 coronabedingt für die Kulturschaffenden zu einem regelrechten Desaster wurde, kam die Anfrage, ob die Gemeinde Schermbeck Teil der KULTRoadshow 2021 werden wolle, gerade recht. Acht Kommunen hat das Event Media Team um Dirk Elfgen für den Veranstaltungsmarathon gewinnen können. Damit soll den Künstlern wieder eine Perspektive geboten werden.

Mike Rexforth und Marcell Oppenberg präsentieren den Schermbecker Kultursommer 2021
Mike Rexforth und Marcell Oppenberg präsentieren den Schermbecker Kultursommer 2021 Foto: André Elschenbroich

Aus dem geplanten einen Tag wurde schnell ein ganzes Wochenende. So kann der Schermbecker Kultursommer bereits am Abend des 10. September mit der Erstaufführung des Musicals „Forever Young“ starten. Das Preview findet im Saal des Ramirez an der Maaßenstraße statt. Das zur Verfügung stehende Ticketkontingent wird an den Corona-Verlauf in den kommenden Wochen angepasst.

Rund um den Rathausplatz wird es gesellig beim Schermbecker Kultursommer

Am 11. und 12. September richtet sich der Schermbecker Kultursommer am Rathausplatz ein. Für die gute Stimmung sorgen die Kölner Band Lanko und die Kölner von Fortuna Ehrenfeld. Natürlich kommen auch die Gaumenfreuden nicht zu kurz. Mehrere Stände mit Speisen und Getränken stehen zur Auswahl. Sogar an schlechtes Wetter dachten die Organisatoren. Dazu Marcell Oppenberg: „Wir überdachen den gesamten Bereich und sichern ihn mit einem Fallschirm gegen Regen.“ Ideale Bedingungen für einen Familienausflug.

Der 1. Vorsitzende der Kulturstiftung freut sich auch über die große Unterstützung durch die Gemeinde. Bereits seit 2004 fördert die Stiftung kulturelle Projekte vor Ort. Einen großen Beitrag dazu haben die Stiftungsgründer, die Niederrheinische Sparkasse und die Volksbank Schermbeck, geleistet. Sie haben für die langfristige finanzielle Absicherung gesorgt.

Schermbecker-Landhelden

Schermbecker Landhelden für den Schermbecker Kultursommer

Eine Frage bleibt allerdings noch unbeantwortet. Was hat die Kulturstiftung mit den „Schermbecker Landhelden“ zu tun? Unter diesem Namen haben sich 2019 Kulturschaffende aus den Bereichen Klassik, Jazz, Rock, Pop und Vortrag zusammengeschlossen. Gemeinsam wollen sie als „Landhelden“ wahrgenommen werden: sympathisch, ländlich geprägt, unaufgeregt cool.

Wer die Arbeit der Kulturstiftung unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen.

Das komplette Programm, weitere Infos und Karten gibt es hier:
https://www.schermbecker-landhelden.de