Schermbeck (ots) – Am Sonntag gegen 20.40 Uhr betraten zwei Unbekannte das Gelände eines Hotels an der Straße Am Voshövel in Schermbeck.

Über ein Flachdach gelangten sie zunächst im das angrenzende Wohnhaus des 58-jährigen Hotelinhabers. Hier öffneten sie gewaltsam ein Fenster im Obergeschoss und durchwühlten anschließend Schränke und Schubladen. Hiernach trugen sie einen Tresor zum Abtransport auf einen Balkon. Der 58-Jährige, der kurz darauf verdächtige Geräusche aus seiner Wohnung vernahm, überrascht bei der Nachschau zwei Täter, die daraufhin über den Balkon flüchteten. Polizeibeamte lösten eine sofortige Fahndung aus, an der sich auch ein Hubschrauber beteiligte. Diese verlief bislang jedoch ergebnislos. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen, die derzeit noch andauern. Ob bzw. was die Täter erbeuteten, steht zurzeit nicht fest.

Beschreibung eines unbekannten Täters:

28 – 32 Jahre alt, 170 cm – 175 cm groß, osteuropäisches Aussehen, kurze, mittelblonde Haare, trug eine dünne, dunkle Steppjacke.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hünxe, Tel.: 02858 / 91810-0.

Vorheriger ArtikelDer Lühlerheimer Windpark wächst
Nächster ArtikelJunger Mann vor Gaststätte in Dorsten niedergestochen!
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen