Ein Autofahrer und sein Beifahrer haben sich bei einem Verkehrsunfall in Schermbeck schwer verletzt.

Der 43-jährige Fahrer bog am Dienstag um 20.15 Uhr von der Freudenbergstraße nach links auf die Bundesstraße 58 ab. Dabei stieß er mit dem Wagen einer 46-Jährigen zusammen, die in Richtung Schermbecker Landstraße unterwegs war.

Der 43-Jährige und sein 13-jähriger Beifahrer verletzten sich schwer, die 46-Jährige leicht. Beide Pkw wurden abgeschleppt.

Vorheriger ArtikelHistorisches Fahrrad zieht die Blicke der Bewunderer auf sich
Nächster ArtikelBürgerinitiative „Zwei Grundschule für Schermbeck“ stoppt Verfahren
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, werden nicht freigeschaltet. Petra Bosse