Schafsmarkt am Törkentreck

Die Gahlener Vereine veranstalten am 8. und 9. August 2020 wieder einen Schafsmarkt am Törkentreck mitten im Ortskern des schönen Lippedorfes.

Gahlen (pd). Nachdem der Schafsmarkt in seiner gegenwärtigen Form sowohl 2014 als auch 2017 in der Bevölkerung sehr gut angekommen ist, wurde schnell klar, dass es im Jahr 2020 eine Neuauflage geben muss. Aufgrund des hohen organisatorischen Aufwandes und dem damit verbundenen Risiko sollte jedoch ein dreijähriger Turnus beibehalten werden.

Schafsmarkt Gahlen
Foto: Heimatverein Gahlen

Aktuell laufen die Planungen für die beiden Festtage, damit der Schafsmarkt Gahlen auch 2020 ein voller Erfolg wird.

Ein tolles Programm hat jedoch auch seinen Preis. Ein übliches Mittel zur Finanzierung der Veranstaltung wären Einnahmen aus Eintrittsgeldern. Jedoch ist den Veranstaltern wichtig, dass der Charakter eines offenen Dorffestes für Jung und Alt erhalten bleibt.

Eine Einzäunung des Törkentreck um überhaupt erst die Möglichkeit zu schaffen, Eintrittsgelder zu nehmen, stand daher nie zur Debatte. Um trotzdem die Finanzierungslücke von einigen tausend Euro zu schließen, deren Übernahme aktuell der Heimatverein trägt, wird wieder – wie für den Schafsmarkt 2017 – ein freiwilliger Beitrag erbeten.

Mit diesem Beitrag erklären die Besucher zum einen ihre Solidarität mit den Gahlener Vereinen, zum anderen und vor allem aber mit dem Schafsmarkt direkt, denn nur durch ausreichende Unterstützung kann diese traditionsreiche Veranstaltung stattfinden und auch für die Zukunft gesichert werden.

Festivalbändchen

Ausdruck dieser Unterstützung sind silberne „Festivalbändchen“, von denen jeder Unterstützer für jeweils zehn Euro eines erhält. Die ersten Bändchen können am Sonntag, den 28.07.2019, im Rahmen des diesjährigen Tennenfestes des Heimatvereins an der „Olle Schuer“ erworben werden.

Ab Montag, den 29.07.2019, sind die Bändchen dann auch bei der Volksbank und der Sparkasse in Gahlen, bei der Provinzial Geschäftsstelle Markus Walbrodt, bei der Bäckerei Schult in Gahlen sowie im Östricher Getränke-Star am Rehbaum erhältlich.

Zum Abschluss daher der folgende Appell:

Liebe Besucher des Schafsmarktes und Freunde der Gahlener Vereine,

ohne den finanziellen Beitrag durch den Verkauf der Bändchen geht es nicht, ohne Eure Unterstützung geht es nicht! Kauft Euch ein oder mehrere Festivalbändchen und macht Werbung dafür, damit wir auch in Zukunft gemeinsam unseren Schafsmarkt in Gahlen feiern können. Zeigt, dass auch Euch am Fortbestand des Schafsmarktes gelegen ist!

Vorheriger ArtikelDrei Monate altes Fohlen „Uncle Sam“ ist ein Star
Nächster ArtikelCharlotte Quik – Landwirte verdienen Achtung
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Petra Bosse alias Celawie