Testzentrum am El Capitan in Schermbeck-Gahlen seit dem 22. November in Betrieb

Kaum hatten wir gehofft, das Schlimmste hinter uns zu haben, nimmt die Corona-Pandemie in der nun bereits 4. Welle erneut richtig an Fahrt auf.

Der regelmäßige Test wird für viele Menschen auch in diesem Winter zum alltäglichen Begleiter. Sogar für Geimpfte oder Genese kommt das Thema wieder auf die Tagesordnung, denn überall da, wo 2G-Plus vorgeschrieben ist, müssen auch sie ein negatives Testergebnis vorweisen können.

Und im privaten Raum macht der Test vor der Begegnung mit besonders gefährdeten Personen ohnehin Sinn. PCR-Tests dürfen maximal 48 Stunden alt sein, Antigen-Schnelltests sogar nur 24 Stunden. Doch erst Mitte Oktober haben viele Testzentren die Pforten geschlossen. Wohin also?

Hier geht´s zum Test:

  • Corona-Tests werden wieder zum Thema
  • Neues Testzentrum am El Capitan in Gahlen
  • Bequeme Drive-in-Station
  • Das Ergebnis gibt´s zweisprachig
  • Hilfe bei der Buchung auch vor Ort

Testzentrum am El Capitan in Schermbeck-Gahlen

In Gahlen gibt es jetzt eine neue Anlaufstelle. Birgit Tersek, die bereits zwei Teststellen aufgebaut hat, betreibt seit dem 22. November an der Kirchstraße 71 auf dem Parkplatz des El Capitan in Schermbeck Gahlen eine Drive-in-Station. Eine willkommene Bereicherung für das ohnehin nicht besonders große lokale Angebot. Der Weg zum Test ist denkbar einfach.

Anmeldung über die Chayns-APP:

Per App informiert

Besonders schnell geht es durch die Nutzung der App „Corona.chayns.de“. Nach dem erfolgten Test kann man das Testgelände sofort wieder verlassen. Das Ergebnis wird kurze Zeit später zweisprachig an das Smartphone gesendet. Dazu gibt es eine direkte Anbindung an die Corona-Warn-App. Natürlich ist es auch möglich, händische Testergebnisse vor Ort zu erhalten.

Hier geht´s zum Termin:

Vorheriger ArtikelSpaziergang in Schermbeck war erneut nicht angemeldet
Nächster ArtikelAbfallkalender der Gemeinde Schermbeck 2022 ist jetzt online
Sportjournalist, freier Journalist und Autor