Erneuerung der Brücke im Zuge der Straße -Am Rathaus über den Mühlenbach – Sanierung der Stützwände war aufwendiger als erwartet.

Schermbeck (pd). Seit Januar 2020 wird die Brücke im Zuge der Straße –Am Rathaus- über den Mühlenbach erneuert.

Neben der Erneuerung des Brückenbauwerkes werden auch die Stützwände saniert und die Absturzgeländer erneuert.
Die Sanierung der Stützwände und die Betonierarbeiten für die Auflagerbalken der neuen Brücke sind abgeschlossen.

Brücke Schermbeck wird erneuert
Stützwände und die Betonierarbeiten sind bereits abgeschlossen

Das neue Brückenbauwerk wird am 29.04.2020 geliefert und montiert.

Das Entladen der neuen Fuß- und Radwegebrücke aus Aluminium beginnt ca. um 6.30 Uhr und wird gegen 10.00 Uhr beendet sein. Im Laufe des Tages werden dann die restlichen Montagearbeiten an der Brücke durchgeführt.

Straße während der Arbeiten gesperrt

In der Zeit von 6.00 Uhr bis 10.00 Uhr ist die Straße -Am Rathaus-, zur Weseler Straße hin, halbseitig gesperrt. Die Zufahrt zur Straße Kempkesstegge ist für diese Zeit von der Straße –Am Rathaus- nicht möglich. Die Ausfahrt des REWE-Parkplatzes bleibt weiterhin geöffnet.

Brücke am Rathaus Schermbeck

Die Montage der Absturzgeländer an den Stützwänden, Pflaster- sowie Garten- und Landschaftsbauarbeiten werden nach der Montage der Fuß- u. Radwegebrücke noch ca. drei Wochen dauern, so das mit einer Fertigstellung und Nutzung der Brücke in der zweiten Maihälfte zu rechnen ist.

Geplant war die Fertigstellung der Baumaßnahme für Ende März. Zu Verzögerungen kam es durch Veränderung an der Brückenkonstruktion, die erst nach Abbruch der alten Brücke ersichtlich wurden. Zudem war die Sanierung der Stützwände aufwendiger als erwartet.

Vorheriger ArtikelSchermbeck ist bestens für Montag mit Masken gerüstet
Nächster ArtikelUPDATE: Geänderte Coronaschutzverordnung NRW
celawie
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, werden nicht freigeschaltet. Petra Bosse