Abordnung des Lauftreffs der SV Schermbeck Leichtathletikabteilung beim Neurolauf in Obrighoven

Warum nicht mit seinem Hobby etwas Gutes tun, wenn es so einfach ist, dachte sich Lauftreffleiter Carsten Klein-Bösing als er vom Neurolauf des Evangelischen Krankenhauses hörte. So wurde kurzfristig der Lauftreff am Mittwoch vom Waldweg in Schermbeck nach Obrighoven verlegt.

Sponsorenlauf
Sieben Lauftreffmitglieder fanden Zeit von 19:00 – 21:00 Uhr auf zwei abgesteckten Rundkursen beliebig viele Kilometer zu laufen. Je gelaufenen Kilometer wurden dann von Sponsoren Gelder für die Schlaganfallhilfe ans Evangelische Krankenhaus Wesel gespendet.
Insgesamt nahmen über 400 Läuferinnen und Läufer teil und ermöglichten so die Anschaffung eines neuen Fun2go Fahrrades.
Kathrin Wallstein, Jana Hecheltjen, Rita Malkus, Manfred Baumeister, Waldemar Diesing, Jens Hecheltjen und Carsten Klein-Bösing steuerten insgesamt um die 100 Kilometer zum Gelingen bei. Alle waren sich einig, die tolle Veranstaltung im nächsten Jahr wieder zu unterstützen. Foto: Helmut Buteweg

Weiter Infos und Bilder unter:
http://neurolauf.evkwesel.de/

Vorheriger ArtikelEnglischwettbewerb an der Gesamtschule Schermbeck
Nächster ArtikelFortbildung muss auch sein – Bürgerbüro bleibt geschlossen
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen