„Im Herzen war ich immer Volksbänker.“

Markus Brömmel feiert Jubiläum bei der Volksbank Schermbeck 25 Jahre im Dienst der Volksbank

Schermbeck. In einer kleinen Feierstunde wurde Markus Brömmel für seine 25-jährige Tätigkeit in der Volksbank Schermbeck ausgezeichnet. Die Bankvorstände Rainer Schwarz und Norbert Scholtholt überreichten die Ehrenurkunde der IHK und bedankten sich für die Unterstützung und Mitarbeit in den vielen Jahren. „Denn ohne das Engagement unserer Mitarbeiter wäre der stetige Erfolg unseres Hauses nicht möglich“, betonte Schwarz.

Brömmel Volksbank Schermbeck
Die Vorstände Norbert Scholtholt (l.) und Rainer Schwarz gratulieren zum Jubiläum

Nach seiner Ausbildung bei der Volksbank Schermbeck und bestandener Prüfung zum Bankkaufmann im Januar 1987 sammelte Markus Brömmel erste Berufserfahrung bei anderen Banken, bevor er 1994 die Leitung der Begegnungsbank in Schermbeck übernahm. „Im Herzen war ich immer Volksbänker, auch wenn ich zwischenzeitlich woanders gearbeitet habe“, berichtet der Jubilar lächelnd. Als Leiter des Service- und Beratungsbereiches in der Hauptstelle war er ein geschätzter Ansprechpartner für die Kunden und Arbeitskollegen.

Immer schon am Kreditgeschäft interessiert, wechselte Brömmel 2018 in die Kreditabteilung und betreut jetzt den Bereich Wertermittlung Immobilien.

In seiner Freizeit genießt er die Zeit mit seiner Ehefrau und den erwachsenen Kindern. Er läuft Marathon und spielt Schach und Volleyball. Urlaube genießt er auf dem Rad bei Fahrten durch Europa.

Vorstand, Betriebsrat und alle Kolleginnen und Kollegen der Volksbank Schermbeck gratulieren herzlich.

Vorheriger ArtikelOrtsverband der Partei „Die Linke“ treten zur Kommunalwahl 2020 an
Nächster ArtikelDie Linke: Parteien präsentieren Bilanz der Ignoranz
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen