Kreis Wesel: Aufwärtstrend im Tourismus zieht weiter an

117.532 Gästeübernachtungen wurden von Januar bis März 2022 im Kreis Wesel gezählt

Die Gäste- und Übernachtungszahlen in den meldepflichtigen Beherbergungsbetrieben im Kreis Wesel sind nach Angaben von IT.NRW im ersten Quartal 2022 weiter gestiegen.

Die touristischen Betriebe können einen optimistischeren Blick Richtung Sommerferien wagen, denn der Aufwärtstrend aus 2021 hält weiter an.

In den Monaten Januar bis März 2022 wurden gut 117.532 Gästeübernachtungen im Kreis Wesel gezählt. Damit kann ein deutliches Plus von 206 Prozent zum Vorjahr 2021 verzeichnet werden. Dies entspricht nur noch knapp 20 Prozent weniger Übernachtungen als im Vor-Corona-Jahr 2019.

Entwicklung Tourismus

„Das Ergebnis für die ersten drei Monate in diesem Jahr bestätigt die gute Entwicklung des Tourismus in unserem schönen Niederrhein Kreis Wesel. Unsere Region und unser Kreis sind aktuell bei den Gästen wieder sehr gefragt, das zeigt uns auch die Buchungslage, die uns die Kommunen spiegeln“, betont Landrat Ingo Brohl.

Informationen zu den Freizeitangeboten im Kreis Wesel finden Sie unter  www.tourismus-kreiswesel.de

Vorheriger ArtikelSchermbeck Podcast #74 Interview mit der Volksbank Schermbeck
Nächster ArtikelBoot durch die Stromschnellen auf der Lippe umgekippt
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Petra Bosse alias Celawie