Landesliga Staffel 2 – SVS-U19 – TUS Haltern 0:4 (0:2)

Eine klare Angelegenheit war die Niederlage des SVS gegen den TUS Haltern. Bis zur Pause führten die Seestädter verdient mit 2:0, gerade einmal zwei Minichancen durch Toms Szczepaniaks Freistoß und Till Goekes Kopfball waren auf der Schermbecker Habenseite zu notieren.
Im zweiten Durchgang kam der SVS etwas besser ins Spiel und konnte dem Gast gut 20 Minuten Paroli bieten, aber ein Doppelschlag in der Mitte der zweiten Hälfte besiegelte die Niederlage. Lediglich ein Pfostenschuß von Till Goeke kurz vor Ende des Spiels hätte noch ein wenig Ergebniskosmetik betrieben. So erlebte Gäste-Coach Christoph Metzelder einen entspannten Morgen am Spielfeldrand, der Gästesieg ging auch in der Höhe in Ordnung.

SVS: Peto, Winkler, Duve, Goeke, Plonowski (64. Vospohl), Gerner, Lippert, Epping, Szczepaniak, Grumann, Mertes (76. Aksan).

Mitgeteilt von Dirk Szczepaniak

Vorheriger ArtikelTrio schlug Schermbecker und klauten seine Geldbörse
Nächster ArtikelStellungnahme zum Umweltskandal auf Gahlener Mühlenberg
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen