Anzeigespot_img
9.4 C
Schermbeck
Donnerstag, Juni 13, 2024
spot_img
StartLokalesKeine Instandsetzung des Wirtschaftsweges „An der Windmühle“

Keine Instandsetzung des Wirtschaftsweges „An der Windmühle“

Veröffentlicht am

Symbolfoto: Petra Bosse

Instandsetzung des Wirtschaftswegs „An der Windmühle“ im Fokus des Bau- Ausschusses am Mittwoch, 5. Juni. Ein Schermbecker Bürger plädiert für die Instandsetzung des Wirtschaftswegs „An der Windmühle“, der häufig von Radfahrern und Pendlern genutzt wird. Die Politik nimmt sich dieses Themas an.

In Schermbeck wurde eine Einwohneranregung zur Instandsetzung des ca. 1.200 m langen Wirtschaftsweges „An der Windmühle“ im Weselerwald eingereicht. Dieser Weg verläuft zwischen dem „Logsteenweg“ und „Am Voshövel (K 25)“ und weist eine „überwiegend brüchige“ Fahrbahndecke auf. Eine weitere Begründung für die Instandsetzung ist, dass der Wirtschaftsweg laut Antrag zum Radwegenetz in Richtung Hünxe-Drevenack gehört und morgens auch von vielen Pendlern in Richtung Hünxe genutzt wird. Der Beschlussvorschlag für den Bauausschuss sieht jedoch vor, dieser Anregung nicht zu folgen.

Finanzlage und Haushaltssituation

Aufgrund der angespannten Finanzlage und der damit verbundenen Haushaltskonsolidierung stehen im Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2024 keine Mittel für großflächige Instandsetzungsmaßnahmen zur Verfügung. Die Verwaltung teilt mit, dass Schadstellen in dem Wegabschnitt im Frühjahr 2024 durch den Bauhof mit Kaltasphalt ausgebessert wurden.

Aktuelle Zustand und mögliche Schäden

Rissbildungen und punktuelle Ausbrüche in der Fahrbahnoberfläche des Wirtschaftswegs „An der Windmühle“ wurden festgestellt und mit Asphalt repariert. Obwohl diese Schäden derzeit keine unmittelbare Gefahr für die Verkehrssicherheit darstellen, könnte es langfristig durch Witterungseinflüsse und Schwerlastverkehr zu weiteren Schäden kommen.

Empfehlungen und Kosten

Ein großflächiger Sanierungsbedarf sei insgesamt nicht vorrangig festzustellen. Um jedoch weitere Schäden zu vermeiden, empfiehlt die Verwaltung den Einbau einer Asphalttragdeckschicht mit einer Stärke von 6 Zentimetern. Diese Erhöhung der Fahrbahn erfordert zusätzliche Arbeiten, und die Kosten für eine großflächige Instandsetzung auf einer Länge von rund 1.200 Metern werden auf etwa 250.000 Euro geschätzt.

Bedeutung des Wirtschaftswegs

Der Wirtschaftsweg „An der Windmühle“ wird als Routenvorschlag außerhalb des vom Ministerium für Naturschutz, Umwelt und Verkehr NRW kartierten überörtlichen Radwegenetzes NRW angesehen.

Wirtschaftswege-Konzept der Gemeinde

Nach dem am 10. Oktober 2018 einstimmig beschlossenen Wirtschaftswege-Konzept der Gemeinde Schermbeck wird dieser Abschnitt als Hauptwirtschaftsweg mit einem mittelfristigen Sanierungsbedarf eingestuft. Eine großflächige Instandsetzung in diesem Bereich würde laut Verwaltung der festgelegten Kategorisierung und Priorisierung im Wirtschaftswege-Konzept widersprechen, da die Instandsetzungen der höherrangigen Kategorie B noch nicht abgeschlossen werden konnten.

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne E-Mail an [email protected] Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

Mehr Nachhaltigkeit: GRÜNE fordern mehr biologische Lebensmittel für die Kreiskantine in Wesel

GRÜNE Kreistagsfraktion fordert mehr nachhaltige, biologische Lebensmittel für Kreiskantine. Ziel: Bronze-Zertifizierung der Speisekarte Die GRÜNEN fordern die Kreisverwaltung auf, zügig mindestens die Bronze-Zertifizierung (20% regional-ökologisch...

Neue Erkenntnisse zur versuchten Tötung in Schermbeck: Täter weiterhin unbekannt

Laut Staatsanwältin gehe es der 24-jährigen Frau wieder besser. Sie schwebe nicht mehr in Lebensgefahr. Aktuell gebe es keine neuen Hinweise auf den Täter,...

Bürgergenossenschaft Erle eG. erzielt großartiges Ergebnis. Wie geht es weiter?

Noch 95.000 Euro fehlen zur Realisierung des Dorfgemeinschaftshauses in Erle. Durch den Zusammenhalt und die Aktionen des Schützenvereins sowie die Unterstützung vieler Bürger, des...

Sturmschaden an der Straße Lichtenhagen

Gestern Abend um 20:47 Uhr wurde der Löschzug Schermbeck mit dem Einsatzstichwort "Sturmschaden" nach Lichtenhagen alarmiert. Ein Baum war umgestürzt und blockierte die Fahrbahn,...

Klick mich!