Hünxe (ots). Am Freitag den 11.10.2019, gegen 13.55 Uhr, befuhr ein 40-jähriger Pkw-Fahrer aus Dorsten die Schermbecker Landstraße aus Richtung Drevenack kommend in Fahrtrichtung Schermbeck.

Aufgrund von Unaufmerksamkeit fuhr er mit hoher Geschwindigkeit auf einen vor ihm stehenden Pkw eines 60-jährigen Mannes aus Oberhausen auf und schob diesen auf den Pkw eines 30-jährigen Mannes aus Raesfeld.

Dieser beabsichtigte von der Schermbecker Landstraße nach links auf den Wachtenbrinker Weg abzubiegen und musste verkehrsbedingt halten um den bevorrechtigten Gegenverkehr durchzulassen.

Der 40-Jährige verletzte sich dabei leicht. Der Mann aus Oberhausen wurde schwer verletzt und verblieb zur Beobachtung stationär im Krankenhaus. Der 30-Jährige blieb unverletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Vorheriger ArtikelSpanischer Abend, Tapas&Wein im El Capitan
Nächster ArtikelTermin – Blumenzwiebel Pflanzaktion in Bricht
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen