Hamminkeln (ots) – Am Donnerstagnachmittag gegen 16:30 Uhr beabsichtigte ein 85-jähriger Fahrradfahrer aus Hamminkeln-Dingden die Hüttemannstraße (L896) aus Richtung Gerwersweg kommend in Fahrtrichtung Zum Tollberg zu überqueren. Hierbei übersah er einen 60-jährigen Mann aus Rhede, der mit seinem Klein-LKW, die Hüttemannstraße aus Richtung Isselburger Straße (B473) befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenprall. Der Radfahrer wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber einer Spezialklinik in Duisburg zugeführt. Die Hüttemannstraße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme bis 18:15 Uhr komplett gesperrt. Für den Fahrradfahrer besteht Lebensgefahr.

Vorheriger ArtikelPlan und Wirklichkeit klaffen schon jetzt auseinander
Nächster ArtikelBfB lädt zur Bürgersprechstunde ein
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben Petra Bosse